Über Flyte

Die Gründung der Flyte-Gesellschaft

our-story-1

Den Anfang unserer Reise machte Simon- der Senior-Chef der Gesellschaft. Von Anfang an wusste er schon, dass er Spielzeuge machen will, welche ihm selber in seiner Kindheit Freude bereitet hätten. Zu seinem Glück funktionierte es recht gut, und das ist gerade das, was der erwachsene Simon macht. Jahrelang arbeitete Simon an der Herstellung und der Schaffung von Spielzeugen, welche ihm selber gefallen hätten, als er jünger war. Nur ein Gedanke kam nicht aus seinem Kopf – Reisen. Der junge Simon hatte Glück, einige erstaunliche Urlaubsreisen gemacht zu haben – alle seine Erinnerungen waren aber nur mit dem Reiseziel verbunden. Und der Weg dorthin? Leider nicht besonders.

Wie wir es geschafft haben

Aber warum soll es so sein? Warum soll die ganze neue Generation von kleinen Reisenden gezwungen sein, ihren schwierigen Weg durch Warteschlangen mit Rollkoffern zu überbrücken? Die Reise ist etwas, was für das Kind unschätzbar sein muss, unabhängig davon, ob es eine Weltreise oder eine Wanderung zum Geschäft ist! Gerade dieser Gedanke beflügelte dieses Konzept – Flyte wurde geschafft, um jede Reise zu einem Abenteuer zu machen.

our-story-2
our-story-3

Flyte nimmt seine Form an

Nachdem Simon von dieser Idee begeistert wurde, gab es schon keinen Weg zurück. Mit der Zeit schlossen sich neue Mitglieder der Flyte-Gesellschaft seiner Idee an und mit Hilfe von unseren Freunden von Zink begann die Entwicklung von Flyte. Es dauerte zwei Jahre bis Flyte seine endgültige Form annahm. Wir liefen vom Prototyp zum Prototyp, das Modell wurde immer wieder nachgearbeitet und überarbeitet. Im Laufe des gesamten Prozesses wussten wir, dass Flyte dasselbe einfache Konzept darstellen musste, welches Simon sich vorgestellt hatte. Wir wollten nicht, dass die Eltern in einer Warteschlange stehend diese übertriebene smarte Erfindung bekämpfen müssten, sich dabei bei den umherstehenden Menschen entschuldigend und den Tag verfluchend, an welchen sie dieses verwirrende Gerät gekauft haben.

Die Freude begann

Die Aufgabe von Flyte besteht darin, den Kindern während der Reise auf spielerische Weise Freude zu bereiten und ihnen dabei genug Platz zu gewähren, alle ihre für die Reise wichtigen Sachen mitzunehmen (sogar wenn es die Hälfte oder nicht die Hälfte Ihrer Spielzeugkiste ist). Es musste auch ein praktischer Teil des Gepäcks und ein sicherer Roller sein, damit die Eltern die innerliche Ruhe hätten. Das ist gerade das, was wir heute haben. Ein weicher, zusammenpressbarer, aber fester Koffer. Ein handlicher Rollkoffer. Und, was am wichtigsten ist, ein sicherer und Spaß bereitender Roller, mit welchem man die ganze Welt bereisen kann.

our-story-4
our-story-5

Unsere Geschichte fährt fort

Wir können nicht versprechen, dass die Frage „Ist es schon soweit?“ nicht mehr entstehen wird, aber wir sorgen begeistert dafür, die Reise zu einem Abenteuer zu machen, wie es sein sollte.

Danke für das Interesse für unsere Geschichte

Contact Us

If you need to ask us a question or contact a member of our customer service team about your order, you can get in touch with using this form.

If you're in a rush, you might find your question's already been answered in our FAQ!

Please read our Privacy Policy before submitting

We're Signing Off! All Orders Will Be Processed When We Return January 3rd